Kompakt-Ausbildung zum/r Rückführungsbegleiter/in – Reinkarnationstherapeut

Rückführungsbegleiter-Ausbildung

verbindliche Buchung des Kompaktkurses

Plätze frei:
6

Seminarinfos:

Name:
Kompakt-Ausbildung zum/r Rückführungsbegleiter/in – Reinkarnationstherapeut
Datum/Uhrzeit:
Am 16.10.2012 - 21.10.2012
um 10:00 - 18:00 Uhr
Seminarort:
Praxis Ilka Plassmeier
Kategorie/n:

Seminarort auf der Karte:

Karte wird geladen...

Seminarinhalt:

Frühere Leben als Schlüssel für das Heute
Ohne Hypnose!

Für eine ganzheitliche Betrachtung des Menschen ist das Karma (unsere Verursachungen in und unser Erleben aus vergangenen Leben) mit einzubeziehen. Wo liegt die Ursache für heutige Blockaden?
Unsere Seele nutzt heute mehr denn je alle Möglichkeiten, uns frühere Leben zu zeigen. Nicht selten tauchen vergangene Leben in der Kinesiologie, bei CranioScralen Massagen, in der Geistheilung, bei der Lebensberatung, bei Traumdeutungen, etc. auf. Doch wie arbeitet man diese früheren Leben denn nun sinnvoll und vor allem vollständig auf, damit die Muster und Blockaden nicht an anderer Stelle wieder hochpoppen oder subtil weiterhin gegen uns arbeiten?

In 6 intensiven Tagen lernt man nicht nur theoretisch Hintergründe, Vorgehensweise und Fragetechnik, um Klienten zielsicher in ursächliche frühere Leben zurückzuführen, sondern man erlebt die Methode direkt. Jeder Teilnehmer leitet selbst Rückführungen und wird rückgeführt in frühere Leben. Ein Kompaktkurs zum Erkennen, Erleben und Wachsen. Nach dem Kurs kann jeder Teilnehmer lösungsorientiert und ursächlich Klienten in frühere Leben zurück begleiten.

Ich freue mich auf eine bunt gemischte, fröhliche Gruppe und auf eine höchstinteressante und inspirierende Ausbildungswoche.

DEIN Platz ist noch frei – Ich freu mich auf Dich.

PS: Auch für bereits tätige Rückführungsbegleiter ein interessanter Auffrischungskurs :-))
Für Wiederholer – 1/2 der Seminargebühr

Kann man sich an frühere Leben erinnern?
Ohne Hypnose, ohne Trance, ohne Alphazustand – wie soll das gehen? Der Vorhang des Vergessens, der sich bei unserer heutigen Geburt senkt, wirkt oft wie eine meterdicke, undurchdringliche Steinmauer. Dabei ist es nur ein feiner Schleier, der unsere früheren Leben verhüllt. Mit gezielten Fragen kann man den Vergessenschleier durchdringen. Wenn das passiert, ergreift die Seele die Gelegenheit, uns genau das ins Bewusstsein zu rufen, was die Ursache(n) für unser heutiges Problem oder Leiden ist. Über die fachkundigen Fragen, wird das bewusst und erlebt, was wir aktuell auch verarbeiten können. Das frühere „Drama“ birgt einen Schatz an Erkenntnissen für das Hier und Jetzt und wird positiv überschrieben, damit wir wissen, wie wir heute zu handeln haben.

In einem Intensiv-Ausbildungsblock von 6 Tagen kann man die Grundzüge der Rückführungstechnik erlernen. Wer sich dann später weiterbilden möchte, kann über offene Fach-Fortbildungen (z.B. Pränatale, Partnerschaft, Gesundheit, Beruf, Therapieablauf, Selbstverhinderungsprogramme, etc.) das Zertifikat zum Reinkarnationstherapeuten erwerben.
Ziel der Kompakt-Ausbildung ist, dass Therapeuten, Berater, Coaches, etc. eine effektive und fundierte Rückführungstechnik anhand bekommen, um mit Klienten punktuell einzelne Rückführungen durchzuführen, um anschließend wieder mit der eigenen Therapieform den Klienten weiter zu begleiten, bzw. Blockaden und Probleme über die Rückführungen zu lösen.
Selbstverständlich sind angehende Therapeuten und Berater sowie Interessierte ebenfalls angesprochen. Die Ausbildung dient natürlich auch der eigenen Persönlichkeitsentwicklung und bringt einen mit tiefgreifenden Erkenntnissen Riesenschritte voran.

Die Kompakt-Ausbildung bildet die Basis für den späteren Abschluß zum Reinkarnationstherapeuten.

Hintergrund der Ausbildung

Die Ausbildung richtet sich an alle Therapeuten, Heilpraktiker, Berater und Coachs bzw. angehende Therapeuten und Berater, die erkenntnis-/lösungsorientiert und ursächlich mit Ihren Klienten Probleme bearbeiten und punktuell frühere Leben aufarbeiten möchten. Gleichzeitig stellt die Ausbildung auch für Nicht-Therapeuten ein Intensivtraining dar, für diejenigen, die Riesen-Schritte in Richtung Selbstverwirklichung, Klarheit, Heilung und innerer sowie äußerer Freiheit machen möchten. Sie spricht Kopf und Herz zugleich an, d.h. Sie erfahren nicht nur, wie das Leben funktioniert oder warum etwas so oder so gekommen oder entstanden ist, sondern Sie erfahren auch spürbar, was Sie selbst damit zu tun haben und wie Sie es ändern können. Neben der ganzheitlichen Betrachtung des Menschen werden der bewusste und verantwortungsvolle Umgang mit der Rückführungsarbeit sowie die Grundfertigkeiten vermittelt. Ziel ist es, nicht nur die Gründe für die seelischen Blockaden zu erkennen, sondern aus dieser Erkenntnis heraus beim Klienten im Hier und Heute dauerhafte Veränderungen und Lösungen zu erwirken. Der Klient wird befreit aus den unbewussten Verstrickungen, die auch heute noch fehlleiten und fesseln. Der Klient soll seine innere Stabilität finden und sein Potential leben.

Die kausale Reinkarnationstherapie (Rückführung in frühere Leben mit aussagekräftigen Erkenntnissen für die Gegenwart) ist eine ganz besondere Art der Psychotherapie, die mit herkömmlicher Psychologie, wie sie an Universitäten gelehrt, in Kliniken und Praxen betrieben und von Kassen finanziert wird, nicht viel zu tun hat. Hier wird die Schuldfrage sorgfältig von Grund auf bearbeitet, die in vielen anderen Therapiemethoden unangetastet bleibt. Die Klienten werden direkt an die Ursachen ihrer Probleme herangeführt. Unbewusste Schuldgefühle, Ängste, Muster und Verstrickungen können erkannt und gelöst werden. Über eine spezielle Fragetechnik bekommt der Klient direkten Zugang zum Unterbewusstsein. Es ist nicht notwendig, den Klienten in eine Trance, Hypnose, einen Alphazustand oder ähnliches zu versetzen. Sie als Leiter führen den Klienten zielgerichtet in die entsprechenden und wesentlichen früheren Leben. Ungenutzte Potentiale, Stärken und blockierte Persönlichkeitsanteile können so integriert werden. Wichtig ist, den Klienten erkennen zu lassen, warum ein früheres Leben so ablief; Wie genau es abgelaufen ist, was dazu geführt hat, was entwickelt werden sollte, wie es hätte anders / positiv laufen können.

Die Erfahrungen dieses heutigen Lebens reichen für unsere Prägungen und Muster bei weitem nicht aus. Die Wurzeln liegen weit vor dieser Inkarnation. Die Rückführungsarbeit ist Wurzelarbeit. Durch eine sorgsam geführte Rückführung bzw. Therapie kann viel Leid vom Klienten abfallen. Man bekommt Verständnis für die Bedürfnisse der Seele.

Dauer
6 Tage (Di-So) – jeweils 10-18 Uhr
10. bis 15. Juli 2012

Weitere Unterlagen bitte anfordern – werden gern per E-Mail zur Verfügung gestellt.

Ort:
Allee 1, 32756 Detmold

Ausbildungsgebühr:
insgesamt: 1.195,00 EUR (Ratenzahlung möglich)

Wer Fragen hat, ruft mich an 05231-7094942 oder mailt mir bitte Ilka.Plassmeier@gmx.de.
Sollten wir uns noch nicht kennen, ist mir ein persönliches Vorgespräch wichtig, um etwaige Fragen zu klären. Ich behalte mir vor, Anmeldungen auch abzulehnen.


Seminar buchen:

Buchungen sind für diese Seminar geschlossen.