News News

Neue Praxisräume – Jetzt Willy-Brandt-Platz 3 in Detmold

Zeit für Veränderung 💕🍀🚀
Ich bin umgezogen. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge. 😊 Über 15 Jahre durfte ich in meiner alten Praxis wirken.
Wo ich anfangs dachte: „Was soll ich mit so viel Fläche?“, haben meine wundervollen Klienten/innen, Seminarteilnehmer/innen und werdenden Kollegen/innen den Raum schnell gefüllt und zum Glühen gebracht. Vor ca 4 Jahren war erstmals der Gedanke an eine Vergrößerung da, doch das Leben entschied: „Warte noch“.
JETZT ist die Zeit gekommen und ich bin in den letzten Wochen in doppelt so große Räumlichkeiten umgezogen. Zum Glück „nur“ ins Nachbargebäude und vom 1. Stock ins Erdgeschoss. Die alten Räume loszulassen hat ein paar Tage gedauert. So viele Erinnerungen… 💫
Heute stelle ich Euch voller Freude meinen neuen Magic-Place vor. 🍀
Am letzten Wochenende habe ich bereits 2 Gruppen zu den Astrologischen Symbolaufstellungen hier begrüßen dürfen.


[Mehr lesen]

Portaltage 2023 – Hintergründe und Impulse

Die Portaltage aus dem Maya-Kalender sind ganz besondere Tage, an denen eine hohe Energie schwingt, die sich intensiv auf Körper, Geist und Seele auswirken. Der Vorhang zur spirituellen Welt ist durchsichtiger und durchdringlicher. So sind wir empfänglicher für Emotionen, Botschaften, Ideen und Eingebungen. Diese Tage spülen aber auch alte Verdrängungen hoch, wirbeln unser Unterbewusstsein durcheinander und helfen bei Veränderungen und Neuanfängen. Das Universum “schreit” uns regelrecht an, damit wir wach werden. Der Kosmos bietet uns die Chance zur Heilung, Transformation und Weiterentwicklung.

Die GAP-Days (Galactic Activation Days) wie die Portaltage nach dem Maya-Kalender „Tzolkin“ auch genannt werden, sind meist vereinzelte

Tage. Doch in manchen Monaten gibt es eine Serie von ihnen – 10 Tage am Stück sind geballte Energie und definitiv herausfordernd.

[Mehr lesen]

2023 – Im Zeichen des Wasser-Hasen und des Mars

Das Jahr 2023 (astrologisch beginnend am 21. März) steht unter der Energie und dem Einfluß des Mars.

Die Planetenjahre beginnen nicht kalendarisch mit dem 01.01., sondern immer mit Frühlingsanfang, dem 21. März, also mit dem astrologischen Jahresbeginn. Somit begleitet uns der Jupiter noch durch den Winter und ab dem ersten Widder-Geburtstag gehört das Regiment dem Mars.

Unter der Regie von Mars wird 2023 aufregend, ideenreich und kraftvoll. Diese Wirkung von Mars ist für viele Sternzeichen bedeutungsvoll, da der Mars Kraft spendet, antreibt und Mut verleiht. Der Mars bestätigt mal wieder, dass Erfolg von TUN kommt. Also ist es Zeit, mit dem Sprung ins kalte Wasser auch mal die alten Pfade zu verlassen und Gelegenheiten am Schopfe zu packen – frei nach dem Motto: Wenn nicht jetzt, wann dann?

[Mehr lesen]

Rauhnächte – Sperrnächte – Dunkelnächte – Rituale

Die Dunkelnächte / Sperrnächte
Vorab: Die Dunkelnächte sind nicht so bekannt – vielleicht ist es kein alter Brauchtum – oder vielleicht kommen sie jetzt auch erst wieder ins Bewusstsein. Viel Literatur oder Hinweise dazu gibt es nicht. Vielleicht ist das Brauchtum der Sperrnächte auch nicht ganz so verbreitet wie die Rauhnächte. Während die Rauhnächte sich durch den europäischen Raum ziehen und vor allem in den Norden, gibt es Hinweise zu den Sperrnächten in bayrischen Gegenden und Österreich. Auch hier gibt es verschiedene Überlieferungen, wann die Zeit genau beginnt. Spür einfach für Dich nach, ob Du in Resonanz gehst.

12 Nächte (Tage = Nächte, weil Dunkelzeit) vor dem 21. Dezember, der Wintersonnenwende, gelten als wichtige Vorläuferzeit der Rauhnächte. Sie beginnen am 08.

[Mehr lesen]

Das schwarze Schaf – Impuls-Letter November 22

 

Das schwarze Schaf der Familie ist der stärkste Heiler und der Held seiner Ahnen.

 

Das schwarze, bunte, weiße Schaf

Den Begriff “das schwarze Schaf” kennen wir sicher alle. Dieser ist selten nett gemeint. Denn das schwarze Schaf fällt in einer Herde weißer Schafe nicht nur besonders auf, sondern wertet in der Schafzucht sogar die ganze Gruppe ab. Weiße Schafswolle lässt sich eben besser färben. (Lass diesen Satz mal sacken :-))
Das schwarze Schaf der Familie – DAS ist oft eine Anklage, ein Grund für Ablehnung und Ausschluss aus der Sippe. Jemand, der nicht dazu gehört. Jemand, der etwas sagt, ist oder tut, das der Gruppe nicht passt. Jemand, der einfach anders (besonders) ist. Das fühlt sich nicht gut an, denn eines unserer Grundbedürfnisse – das Bedürfnis nach Zugehörigkeit – wird verletzt.

[Mehr lesen]

Portaltage vom 11. bis 20. Oktober 2022

10 Portaltage – vom 11. bis 20. Oktober 2022

Laut dem Maya-Kalender sind Portaltage besondere Tage, an denen eine hohe Energie schwingt und der Vorhang zur spirituellen Welt durchsichtiger und durchdringlicher wird. So sind wir empfänglicher für Emotionen, Botschaften, Ideen und Eingebungen. Diese Tage spülen alte Verdrängungen hoch, wirbeln unser Unterbewusstsein durcheinander und helfen bei Veränderungen und Neuanfängen. Das Universum “schreit” uns regelrecht an, damit wir wach werden.

10 Tage am Stück sind geballte Energie und definitiv herausfordernd. Einerseits beschenkt Dich das Universum mit kreativen Schüben, doch es lässt auch nicht locker, damit Du alte Verstrickungen löst. Manchem schlägt es aufs Gemüt. Ängste, Schmerzen, alte Verletzungen, die so gut weggepackt waren, werden wieder präsent, damit Du sie bereinigst.

Portaltage fordern uns auf, auf unsere Intuition zu hören und die rationalen Gedanken mal wegzulassen.



[Mehr lesen]

Online-Vorträge und Workshops – jetzt bestellen

Auf vielfachen Wunsch gibt es nun die Möglichkeit, die Aufzeichnungen einiger der beliebten Zoom-Calls und Online-Workshops zum Download zu bestellen. Dafür nutze bitte meinen Online-Shop. Hier kannst Du per Vorkasse oder PayPal bezahlen und innerhalb eines Tages wird Dir die gewünschte Aufzeichnung via wetransfer zugesandt. 

Folgende Vorträge und Workshops sind aktuell im Angebot:
Klick einfach auf die jeweilige Bezeichnung und Du landest direkt im Online-Shop bei der Beschreibung. 

 

Vortrag: Selbstsabotage und Verhinderer 
Dauer: knapp 2 Stunden, Preis: 5,00 EUR

 

Vortrag: Gut aufgestellt
Dauer: knapp 2 Stunden, Preis: 5,00 EUR

 

 

Vortrag: Gut gebrüllt – Wahre Kommunikation
Dauer: ca. 1,5 Stunden, Preis: 5,00 EUR

 

 

Vortrag: GOOD KARMA
Dauer: knapp 2 Stunden, Preis: 5,00 EUR

 

 

Vortrag: Der verlorene Zwilling
Dauer: knapp 2 Stunden, Preis: 5,00 EUR

 

 

Vortag: Wer war ich?

[Mehr lesen]

Achtung GIFTIG – Impuls-Letter Juni 2022

Sei kein Frosch – so oder so.

Die Dosis macht das Gift

 

In der heimischen Pflanzen- und Tierwelt wissen wir größtenteils, was wir nicht berühren oder wovon wir uns fernhalten sollten, weil es sich um giftige Pflanzen, Substanzen oder gefährliche Wesen handelt. Doch sobald uns etwas unbekannt ist, wird es schwieriger. Vieles, was wunderschön anmutet oder völlig harmlos erscheint, ist hochgiftig. Wir werden in die Irre geführt. 
Treffen wir auf “giftige” Menschen oder entwickeln sich zwischenmenschliche Beziehungen toxisch, wollen wir das meist nicht wahrhaben. Tun manche Dinge ab mit: “Das hat er/sie doch nicht so gemeint.” Was anfangs so schön und einfach war, bekommt auf einmal Bedingungen, Schuldzuweisungen, Abwertungen, Schwere, Traurigkeit, Enttäuschung und Negativität. Vielleicht halten wir an dem schönen Anfangsbild, an den versprochenen Luftschlössern noch fest, weil wir vor etwas Angst haben – vielleicht Angst vor Verlust, Alleinsein, Veränderung, Leere… Und aus manchen Verstrickungen kann man sich auch nicht konsequenzenlos befreien (Familie, Arbeitgeber, Geschäftspartner, etc.).

[Mehr lesen]

Wir manifestieren unsere innere Welt nach Außen – Impuls-Letter Mai 2022

Gedanken und Worte manifestieren

In diesen Zeiten kann ich es gar nicht oft genug sagen, denn es ist und bleibt so unfassbar wichtig: ACHTE auf Deine Gedanken, Deine Stimmungen, die Wahl Deiner Worte sowie Deine Wünsche und Ängste. Energie folgt der Aufmerksamkeit. Alles, worauf wir unsere Aufmerksamkeit richten, wird früher oder später Realität. Die größte und umfassenste Aufgabe, die wir Menschen in dieser Zeit haben, ist es zu verstehen, dass wir alle Schöpferwesensind. Wir erschaffen unsere Realität – ständig, immer, 24 Stunden, 7 Tage die Woche. Manchmal dauert die Manifestation unseres Inneren ein wenig, manchmal geht es ganz schnell. Wir unterliegen auch äußeren Einflüssen und lassen uns gern “anstecken” von Ängsten und Sorgen. Umso wichtiger ist es, dass JEDE/R in Eigenverantwortung Seelenpflege, Gedankenhygiene, Achtsamkeit, Vergebung und Demut übt und anwendet.

[Mehr lesen]

Raus aus der Gedankenbox – Impuls-Letter Februar 22

Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (Albert Einstein)

 

Du bist so viel mehr als Du denkst

 

Deine Gedanken formen nicht nur Deine Realität, sondern auch Dich. Wenn Du etwas verändern möchtest, verändere zuerst Dein Denken. Wartest Du noch oder gestaltest Du schon? 

Eine Harvard-Studie belegt, dass wir bis zu unserem 18. Lebensjahr rund 180.000 Glaubenssätze verinnerlichen. Das sind antrainierte und übernommene Überzeugungen sowie Glaubenssätze aus negativen Erfahrungen und Verletzungen. Die meisten dieser Denkmuster limitieren uns und halten uns klein. Die wenigstens sind förderlich, bereichernd und aufbauend. Das alles läuft im Unterbewusstsein ab und ist uns im Alltagsbewusstsein nicht klar. So laufen wir täglich mehrere Stunden, wenn nicht sogar rund um die Uhr, auf Autopilot. 

[Mehr lesen]