Dies und Das Dies und Das

Gedanken zum Jahreswechsel

Es ist mal wieder soweit. Das Jahr neigt sich dem Ende und wir überlegen uns für das kommende Jahr schon mal Gute Vorsätze. Und was nimmt man sich nicht alles vor: mehr Freizeit, mehr Ruhe, abnehmen, Nichtraucher werden, mehr Sport….. Die Liste kann endlos werden. Und doch werden auch die ersten Tage im Januar nichts von dem Alltags-Flair verlieren und schwupps sind wir wieder im alten Fahrwasser…

Weihnachtsgeschichte 2008

Drei merkwürdige Gäste

Die vornehmen Leute aus dem Osten hatten den Stall und die Krippe noch nicht lange verlassen, da trug sich eine seltsame Geschichte in Bethlehem zu, die in keinem Buch verzeichnet ist. Wie die Reitergruppe der Könige gerade am Horizont verschwand, näherten sich drei merkwürdige Gestalten dem Stall.

Alles Gute zum Nikolaus-Tag :-))

Der „Nikolaus“ geht zurück auf den Bischof Nikolaus von Myra, einer Stadt in der heutigen Osttürkei. Nikolaus war ein Freund der Kinder und berühmt für seine originelle Freigiebigkeit. Seine unglaubliche Berühmtheit verdankt er seinen verblüffend einfachen Lebensgrundsätzen, von denen wir uns einige zu eigen machen sollten.

In Beziehung kommen…

Es gibt die unterschiedlichsten Themen, die die Menschen zu Aufstellungen führen. Und doch ähneln oder wiederholen sich einige. Zum Beispiel:

Ich finde nicht den richtigen Partner/in.
Oder: Ich gerate immer an den/die Falsche/n.

Preise für Dienstleistungen – eine gute Begründung…

Im Internet habe ich mal wieder eine interessante Geschichte gefunden, die für alle Selbständigen und Freiberufler im Dienstleistungsbereich wichtig ist. Denkt mal darüber nach, wenn das nächste Mal jemand versucht, Euren Preis zu „drücken“….

Inkarnationsvertrag

Ich habe mal wieder etwas interessantes im Internet gefunden:

 

INKARNATIONSVERTRAG

Es ist hilfreich – über JEDEN einzelnen Satz nachzudenken.

§1 Sie erhalten einen Körper.
Dieser Körper ist neu und einmalig. Niemand sonst bekommt den gleichen.

Die Geschichte vom Blumentopf und dem Bier

Wenn die Dinge in deinem Leben immer schwieriger werden, wenn 24 Stunden am Tag nicht genug sind, erinnere dich an den „Blumentopf und das Bier“.

Ein Professor stand vor seiner Philosophie-Klasse und hatte einige Gegenstände vor sich. Als der Unterricht begann, nahm er wortlos einen sehr großen Blumentopf und begann diesen mit Golfbällen zu füllen. Er fragte die Studenten, ob der Topf nun voll sei. Sie bejahten es.

Warum ist Ostern mal früh und mal spät im Jahr???

Immer wieder rätselt man: Warum ist dieses Jahr Ostern so früh? Warum letztes Jahr so spät? Hängt das mit der Kirche und der Fastenzeit zusammen?

Eierschale - Foto-Rabe - pixabay.com egg-615301_1280 24.03.16Es stimmt schon, dass die Kirche Ostern „festlegt“. Karfreitag ist bekanntlich der höchste kirchliche Festtag. Und danach richtet sich die Fastenzeit und die Zeit bis Pfingsten. Aber wie machen die das 🙂 ????

Mythos Mond

Der Mythos – Mond

Was ist dran am Mythos Mond? Immer wieder klagen Menschen über schlaflose Nächte bei Vollmond, teilweise mit depressiver Verstimmung oder Heißhungerattacken. Manche schlafwandeln. Bei anderen regt sich die Libido.

In Internet-Foren wird das Thema Vollmond immer gerne diskutiert. Aber woran liegt es nun, dass wir wieder vermehrt zum Mond aufschauen und uns mit dem Mondzyklus beschäftigen?

Die Geschichte der “Handvoll Bohnen”

Dies ist die Geschichte eines italienischen Grafen, der sein Haus nie verließ, ohne sich eine Handvoll Bohnen einzustecken.
Er wollte die schönen Momente des Tages bewusst wahrnehmen und sie zählen können. So ließ er jedes Mal, wenn er etwas besonders Schönes erlebte – einen Plausch mit der Nachbarin, ein Vogelzwitschern in der Abendkühle, ein Kinderlächeln, ein gutes Essen – kurz für alles, was seine Sinne erfreute, eine Bohne von der einen in die andere Jackentasche wandern.