Erfahrungsberichte und BeispieleErfahrungsberichte und Beispiele

In Stellvertreterrollen steht man niemals zufällig

Eine Stellvertreter-Rolle in einer Aufstellung hat immer etwas mit einem selbst zu tun. Entweder kennt man die Situation, man hat das Thema selbst schon erlöst oder man steckt gerade mitten drin. Diese Position ist so wertvoll und oft entwickelt sich durch eine Stellvertreter-Rolle im eigenen Leben auch noch das, was gerade dran ist. Auch nach eigenen Aufstellungen empfehle ich, ab und an zu Aufstellungen zu kommen ohne selbst aufzustellen. Als Stellvertreter poliert man seine eigenen Themen, die gerade in Arbeit sind nach, man bekommt den Feinschliff.

 

Anfang der Woche erreichte mich eine wundervolle Rückmeldung, die ich heute mit Dir teilen möchte. An dieser Stelle ein ganz lieber Dank an Melanie, dass ich die Zeilen veröffentlichen darf:

 

Hallo liebe Ilka,

ich habe das dringende Bedürfnis, Dir eine Email zu schreiben.

Die Aufstellungen (Astrologische Symbolaufstellungen) von Samstag haben mein Leben verändert. Und dafür danke ich Dir von ganzem Herzen. Ich wusste aus meiner Akasha Chronik, dass diese Reise zu Dir etwas voranbringen würde. Aber in diesem Ausmaß hatte ich es nicht erwartet.

Durch die Stellvertretung als Pluto konnte ich endlich meine wahre Stärke fühlen, die in meinem ganzen Leben so für mich noch nie fühlbar war. Ich merkte, welche Power in mir steckt und ich alles erreichen kann, was meine Seele sich vorgenommen hat. Gleichzeitig tauchte der innere Saboteur auf, den ich bereits verzweifelt gesucht, und nie gefunden habe. Ich wusste, dass er in mir ist und ab und an tauchte er auch auf, war aber nie greifbar für mich. Nun kam er endlich ans Licht und konnte gewandelt werden!

Die letzte Aufstellung zeigte mir so deutlich, welche Liebe in mir steckt. Dass diese Liebe aus mir kommt und ich mich nicht „erst irgendwo andocken“ muss um stark zu sein. Alles kam aus mir. Durch Deine Unterstützung während der Aufstellung, als ich das Gefühl bekam, es nicht mehr lange halten zu können, bekam ich gezeigt, das es völlig in Ordnung ist, um Hilfe zu bitten! Dass ich nicht alles alleine tun muss, sondern dass wir alle ein Team sind. Dieser Glaubenssatz kam ebenfalls letzte Woche zum Vorschein und durfte nun auch gehen. Als wenn das nicht schon genug wäre, wurden mir meine Fähigkeiten in dieser Aufstellung ebenfalls auf dem goldenen Tablett serviert! Ich wusste bereits von einer Heilerin, was angeblich meine Fähigkeiten seien, aber ich konnte es nie fühlen oder mir überhaupt vorstellen, dass gerade ICH solche Fähigkeiten besitzen sollte. Ich konnte zum einen Sehen! Ich sah das Herz, als Organ, als hätte ich durch die Haut etc schauen können. Ich sah den Totenkopf auf der Brust, der alles verschlossen hielt, ich sah die Energie durch meine Hände austreten, dass ich sie fühlen kann wusste ich, aber sehen konnte ich bis dahin noch nicht. Ich habe durchgehend telepathisch mit ihm (dem Aufsteller) kommuniziert. Es war wie eine Unterhaltung, ganz normal. Ich konnte jedes Wort hören! Und ich kann heilen! Ich habe die Kraft mit Energie auf Seelenebene zu heilen. Ich hätte nie gedacht, dass ich das kann und ich wollte es nicht glauben, als ich es bereits vor einem dreiviertel Jahr gesagt bekam.

Dieses Wochenende hat so viel verändert und mich so in meinem Tun bestärkt, dass ich am Montag nicht anders konnte, als meinem derzeitigen Chef mitzuteilen, dass ich ihn verlassen werde zum Ende des Jahres.

Mein Mann ist nicht wirklich begeistert, und das ist der nächste Wahnsinnspunkt: Es ist für mich ok, denn das ist sein Thema, nicht meins. Ich kann nicht mehr anders, als meinem Seelenplan zu folgen und selber Menschen bei Ihrer Heilung zu unterstützen.

Ich hatte bisher so viel Angst vor meinen Aufgaben in diesem Leben, dass ich sogar als Kind bereits, versucht habe vorzeitig wieder abzureisen. Jetzt gerade bin ich so in meiner Kraft, dass mich nichts umwerfen kann und das verdanke ich Dir und Deiner Arbeit. Mit meiner Aufstellung bei Dir im Dezember 2019 hat sich alles verändert und rückblickend wurde da bereits der Gang eingelegt für alles was dann kam. Dass meine Freundin ihre Ausbildung bei Dir gemacht hat, ist für uns beide so hilfreich, denn wir arbeiten als Team und können jedem Menschen genau das an Hilfestellung geben, was gebraucht wird.  Aber auch, dass du am Samstag in mir gesehen hast, dass ich das Potential habe, den beiden Aufstellern diesen Dienst zu erweisen, ist unbeschreiblich! Ich danke Dir von Herzen dafür, dass ich nun endlich weiß wer ich bin! Ich bin Alles und nichts und niemand hat die Macht das zu ändern!

Fühl Dich gedrückt

Liebe Grüße

Melanie