Dies und DasDies und Das

Streit und Eigenverantwortung

Streit gehört zum Leben. Manchmal darf man Dampf ablassen und Gefühle überkochen lassen. Reibung kann Wachstum bedeuten. Doch wären die Menschen ein wenig mehr eigenverantwortlich, würden sie weniger streiten und mehr Konsequenzen ziehen.

Was bringt es, dem anderen Vorwürfe zu machen, sein Verhalten heftig zu kritisieren und dem anderen vielleicht noch zu drohen? Druck erzeugt Gegendruck. Mit Streit ändere ich so gut wie nichts, weder bei dem anderen noch bei mir.
Wäre es nicht sinnvoller, aus der Situation heraus die Konsequenzen zu ziehen? Wenn ich etwas grundsätzlich nicht will, liegt es an mir, mich umzudrehen und zu gehen. Stört mich nur etwas am anderen, sollte ich schauen, was stört genau und wo mache ich das? Greift der andere mich an, nehme ich mich doch einfach mal zurück und schaue, was er da so anbringt…. Was verrät mir das über ihn? Und: Hat der andere Recht?
Konsequent sein, hat immer noch einen schlechten Ruf. Wer konsequent ist, wird oft noch als hart, kalt und stur oder ignorant abgestempelt. Oder als „Buh-Mann-Frau“…. Der, der konsequent ist, hat dann wieder „schuld“. Doch dieses Denken ist wieder nicht eigenverantwortlich. Es ist durchaus angebracht, konsequent Grenzen zu ziehen. Was der andere darüber denkt, ist seine Angelegenheit.
Ganz simples Beispiel: Einem Kontakt aus einem sozialen Netzwerk gefallen Postings und Einladungen nicht. Anstatt zu meckern, anzugreifen und Vorwürfe zu machen: Warum nicht einfach die privaten Einstellungen der Seite ändern oder den Kontakt löschen? Gut, da macht sich dann jemand Luft, weil er sich geärgert hat. Aber wäre es nicht einfacher und gesünder für beide, einfach die Konsequenzen zu ziehen, zu handeln anstatt zu streiten? Doch der, der sich ärgert und inkonsequent ist, wirft dem Angegriffenen noch vor, dass der nicht nur vorschlägt, die Kontaktfaden aufzugeben, sondern den Kontakt auch tatsächlich aufgibt.
Es gäbe viel weniger Auseinandersetzungen, wenn jeder ein wenig mehr konsequent eigenverantwortlich wäre. Das kann die Nerven schonen 🙂

Ilka Plassmeier
Ein Date mit der Seele
www.eindatemitderseele.de
Astrologische Symbolaufstellungen
Reinkarnationstherapie
Matrixen mit der 2-Punkt-Methode
Glücks- und Intuitionstraining