NewsNews

KINO-Tipp „Cloud Atlas – Alles ist verbunden“

Am 15. November startet ein interessanter und großartiger Film: „Cloud Atlas – Alles ist verbunden“ mit einer Starbesetzung.

Hier der Trailer von YouTube:

DIE STORY
1849: Ein amerikanischer Anwalt auf hoher See, der die Schrecken des Sklavenhandels kennenlernt.
1936: Ein junger Komponist, mit dessen Hilfe ein alterndes Genie ewigen Ruhm erlangen könnte.
1973: Eine aufstrebende Journalistin, die eine  Atom-Intrige enthüllt.
2012: Ein Verleger, der in einem Altersheim erkennt, was Freiheit bedeutet.
2144: Eine geklonte Kellnerin, die ihre Wirklichkeit verändert.
2346: Ein Sonderling, der sich in einer Post-Apokalyptischen Welt mutig gegen übernatürliche Kräfte stellt.

Sechs Schicksale in 500 Jahren und doch ein einziges Abenteuer, in dem all unsere Helden in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft aufs engste miteinander verbunden sind. Im Mittelpunkt steht ein Verbrecher, der sich über die Jahrhunderte hinweg wandelt und schließlich zum Retter der Menschheit wird. „Eine Welt voll Möglichkeiten“ ist „Cloud Atlas – Alles ist verbunden“ ein Bildgewaltiges Epos über die unendlichen Möglichkeiten des Lebens, in dem jedes Verbrechen und jede gute Tat Einfluss auf die Entwicklung der Welt haben. Die Verfilmung von David Mitchells Bestseller ist großes Kino voller Dramatik, Action und Romantik, das aufregend, überraschend und emotional intensiv die Grenzen von Zeiten, Generationen und Genres sprengt.

Ein alter Mann, genannt Zachry (Tom Hanks), erzählt einer Gruppe, die um ein Lagerfeuer herumsitzt, eine lange Geschichte. Diese beschäftigt sich mit den Figuren aus ganz unterschiedlichen Zeitepochen und dennoch sind deren Schicksale allesamt miteinander verknüpft: Ein gebrechlicher Doktor (Hanks) trifft im Jahre 1849 auf einen Segellehrling (Jim Sturgess) und einen ausgebrochenen Sklaven (David Gyasi); zwei Komponisten Jim Broadbent Ben Wishaw) konkurrieren 1936 miteinander in Cambridge; um 1970 nimmt es eine Journalistin (Halle Berry) mit dem Chef eines Kernkraftwerks (Hugh Grant) auf; 2012 muss ein vom Glück verlassener Buchverleger mit seinem Leben zurechtkommen (Broadbent); 2144 kommt es in „Neo Seoul“ zu einer Affäre zwischen einer Sklavenarbeiterin (DoonaBae) und einem Rebell (Sturgess), der ihr das Leben gerettet hat und im 24. Jahrhundert verbündet sich schließlich Zachry mit einer reisenden Forscherin (Berry), auf der Suche nach einer bahnbrechenden, alles verändernden Entdeckung…

Basiert auf David Mitchells drittem Roman, der 2006 in Deutschland unter dem Titel „Der Wolkenatlas“ veröffentlicht worden ist.

Hintergründe und alle weiteren Infos zum Film unter: http://www.cloudatlas-derfilm.de/

DIE MACHER
Hinter diesem einzigartigen Filmerlebnis stehen TOM TYKWER (Lola Rennt, Das Parfum) sowie die Macher der Matrix trilogy LANA & ANDY WACHOWSKI. Die imposante Starbesetzung vereint OSCAR®-Preisträger TOM HANKS, HALLE BERRY und JIM BROADBENT sowie HUGO WEAVING, JIM STURGESS, DOONA BAE, BEN WHISHAW, JAMES DÂARCY, ZHOU XUN und KEITH DAVID.
OSCAR®-Preisträgerin SUSAN SARANDON und HUGH GRANT vervollständigen das internationale Ensemble. Jeder dieser fantastischen Schauspieler begleitet uns in verschiedene Rollen aus dem Film.

Spielfilm (Abenteuer, Drama, SciFi, Thriller), 164 Min., USA 2012, Regie: Andy Wachowski, Lana Wachowski, Tom Tykwer, Verleiher: X-Verleih, http://www.cloudatlas-derfilm.de/