Dies und DasDies und Das

Gedankenfunken aus August 2012

Ich stelle mir unsere Energien immer wie eine Art Setzkasten vor. Und beim Aufstellen wird umgestellt, abgestaubt, transformiert und ausgemistet. Und anschließend sieht der Setzkasten ganz anders aus.

Foto: Peter Smola/pixelio.de

********************

Als ich 5 Jahre alt war, hat mir meine Mutter immer gesagt, dass Fröhlichkeit das wichtigste im Leben sei. Als ich in die Schule kam, wurde ich gefragt, was ich sein will, wenn ich groß bin. Ich schrieb “fröhlich”. Sie meinten, ich hätte den Arbeitsauftrag nicht verstanden.
Ich sagte ihnen, sie hätten das Leben nicht verstanden. (John Lennon ;-)))

********************

Ob es Schutzengel gibt? Wenn ja, dann hat jeder mindestens zwei: Einen großen und einen kleinen. Das ist wie beim Fallschirmspringen: Wenn der große versagt, rettet einen mit Glück noch der kleine.
© Wolfgang J. Reus, (1959 – 2006)

Foto: sokaeiko / pixelio.de

********************

Wir sollten den Spruch „Loslassen“ loslassen, den „Kontroll-Freak“, der in uns wohnt. Wir alle wissen, was damit gemeint ist. Loslassen bedeutet, die Kontrolle aufzugeben. (aus „Die Kuh, die weinte“)

********************

„Ich habe gelernt, dass es sich lohnt zu springen. Dass das Steigen auf den Sprungturm viel mehr Angst mit sich bringt als der Sprung selbst. Und dass Mut belohnt wird.“ (Dr. Florian Langenscheidt)

Foto: Sassi / pixelio.de

********************

Die Tür zum Glück geht nach Innen auf.

********************

Zusammengestellt von:
Ilka Plassmeier / 27.08.2012
Astrologische Symbolaufstellungen – Astrologie erleben
Matrixen mit der 2-Punkt-Methode
Rückführungen und Reinkarnation – Karma erkennen
Glücks- und Intuitionstraining – Mentaltraining mit emotionaler Intelligenz