Dies und DasDies und Das

Kindermund tut Wahrheit kund

Vor kurzem unterhielt ich mich angeregt mit einer Freundin. Ein Kind schnappte einige Worte auf und fragte dann mit großen Augen: „Was ist denn Mangeldenken?“ – Und so fing ich an einigermaßen kindgerecht zu erklären: „Mangeldenken ist, wenn jemand glaubt, er würde nicht genug geliebt, hätte nicht genug Geld, hätte nicht die beste Kleidung, wäre nicht gut genug….“ Weiter kam ich gar nicht. Ich wurde sehr deutlich unterbrochen mit den Worten: „Das hab ich nicht. Ich werde geliebt, habe 21,77 EUR in der Spardose, schöne Kleidung und viele Freunde. Mangeldenken – komisch.“ Und dann verließ ein kopfschüttelndes Kind den Raum.

Durch die Augen eines Kindes betrachtet, sind die Dinge manchmal ganz einfach.

Ilka Plassmeier
Astrologische Symbolaufstellungen
Reinkarnationstherapie