NewsNews

News März 2011

Newsletter – März-Ausgabe 2011

„Masken können bequem und nützlich sein, aber sie sind nicht echt. Fallen alle Masken, zeigt der Mensch sein wahres Ich. Ohne Status und Schutz erkennt man dann: Ein Mensch wie Du und ich“ *Ilka Plassmeier

Hallo Ihr Lieben
/clown.jpgHelau, Alaaf, Tschingderassa… Heute ist Rosenmontag. Die Hochsasion für Verkleidungen, Kostüme aller Art, Phanatsie und Versteckspiel. Im Kostüm kann man wunderbar das leben, was man sich sonst nicht traut. Man ist ja nicht man selbst und es ist ja Karneval. Das Rheinland schunkelt und schmeißt Kamelle. Ausgelassen wird gefeiert. Versucht mal auf einem Rosenmontag jemanden in Düsseldorf oder Köln telefonisch zu erreichen, da erreicht Ihr den Mann im Mond besser. Die alte Tradition wird genussvoll fortgeführt. Aber ist Euch eigentlich bewusst, dass wir oft das ganze Jahr über Karneval „spielen“? Zeigen wir uns wirklich wie wir wirklich sind? Natürlich nicht beim Bäcker oder Tankwart. Aber wie sieht es bei Freunden, dem Partner oder in der Familie aus? Seid Ihr da authentisch, oder spielt ihr auch nur eine Rolle und schlüpft in ein Kostüm? Was sind die Gründe dafür? So kann man anderen die Verantwortung / Schuld zuschieben? Angst vor Verletzung? Angst vor Nähe? Angst vor den Erwartungen anderer? Angst nicht geliebt zu werden? vieles mehr… Das Paradoxe daran ist, dass mit Kostüm genau diese Ängste eintreffen und dann wird es zum Problem. Man ist nicht mehr authentisch und das macht fremd und unnahbar. Stell Dir doch mal vor: Du trifft Aschermittwoch eine Rosenmontagsbekanntschaft ohne Kostüm wieder – meist ist man doch ein wenig enttäuscht, wenn man denjenigen überhaupt wiedererkennt. :-)) Soll Dir das auch passieren? Sei mutig – sei authentisch. Zieh die falsche Haut aus! Bewußt und auch gern bei einer Astrologischen Symbolaufstellung. Das Leben wird bunter, wenn es echt ist.
Und was haben wir uns in früheren Leben für Kostüme und Rollen angezogen?
Übermorgen, am Aschermittwoch, gibts den Info-Abend zu Reinkarnation und Rückführungen. Spannend :-))


Inhalt:
a) Termine „Astrologische Symbolaufstellungen“
b) Info-Abend mit Vortrag über Rückführungen und Reinkarnationstherapie
c) Seminar: Pränatale Phase (Rückführung in Schwangerschaft, Zeugung und Geburt)
d) Freies Stellen am 01.04.2011 – Häuser- und Grundstücksaufstellungen
e) Sonderseminar: Beziehungen und Partnerschaft aus karmischer Sicht
f) Kompakt-Ausbildung „Rückführungsbegleiter“
g) Fach-Fortbildung „Chiron“ für Astrologische Symbolaufsteller
h) Horoskop-Tipp: Stationen des Lebens
i) Ent-Wicklungs-Club

a) Nächste Termine „Astrologische Symbolaufstellungen“
Hier kannst Du Dich „freistellen„.
/astrostellen.jpgDie sanfte Art der Aufstellungsarbeit, bei der man Kontakt zur eigenen Seele herstellt und in seine Mitte kommt. Es wird von der Eigenverantwortlichkeit des Menschen ausgegangen. Weiteres siehe: www.astrologie-er-leben.de

Detmold: 12.03.2011 (nur noch Helferplätze), 10.04.2011, 14.05.2011
Siegburg: 13.03.2011 (ausgebucht), 19.06.2011
Dormagen: 15.05.2011, 21.08.2011
Hamburg: 29.05.2011, 24.07.2011

Helferplätze (für Neugierige oder „alte Hasen“) sind fast immer zu haben… Weitere Termine folgen.
Hier gehts zur Anmeldung: https://www.astrologie-er-leben.de/plass_wp/anmeldung/

b) Info-Abend mit Vortrag über Rückführungen und Reinkarnationstherapie
Mittwoch, 09. März 2011 um 18 Uhr – Allee 1, 32756 Detmold
/annotuck.jpgEin Info-Abend für alle die wissen wollen, wie die Reinkarnationstherapie und Rückführungen funktionieren. Welchen Sinn kann eine Rückführung in andere Lebensrollen haben?  Für alle, die sich mit Karma und Wiedergeburt beschäftigen und mehr wissen wollen. Wo liegt der Unterschied zwischen Rückführung und Therapie? Wie funktioniert das überhaupt? Was sagen frühere Leben über uns aus? Was begegnet einem dabei vielleicht? Was ist der Hintergrund unserer Ängste? Warum inkarnieren wir?  Warum bin ich hier? Habe ich Angst vor dem Tod? Führe ich ein erfülltes Leben? Was ist meine Lebensaufgabe? Fragen über Fragen. Ein paar Antworten an diesem Abend.
Rückführungen und Reinkarnationstherapie sind wertvoll und bereichernd, denn dadurch erkennen wir uns selbst und kommen in unsere Entscheidungs- und Handlungskraft. Aus der Vergangenheit ergibt sich die Gegenwart, aus der Gegenwart die Zukunft. Rückführungen sind ein praktisches Hilfsmittel für die Persönlichkeitsentwicklung im HEUTE.
Während des Workshops werden keine Rückführungen gemacht – das ist Einzelarbeit.
Offener Abend ohne Anmeldung – Eintritt: 3,00 EUR


c) Fortbildung: Rückführung in die Pränatale
/storch.jpgAlles über seelische Hintergründe in Schwangerschaft, Zeugung und Geburt
Auch für Interessierte Nicht-Rückführungsbegleiter am Freitag und Samstag
Zeiten: 25. – 27. März 2011, Fr. 15-20 Uhr, Sa.+So. 10-18 Uhr, Ort: Allee 1, 32756 Detmold
Welche Glaubenssätze resultieren aus der pränatalen Phase? Warum hat man sich gerade diese Eltern ausgesucht? Welchen Einfluß hatten die Gefühle, Handlungen und Absichten der Eltern das eigene Leben? Was ist während dieser Phase passiert? Welchen Einfluß haben Zwillingsschwangerschaften oder gar der „verlorene Zwilling“?
Für Nicht-Rückführungsbegleiter nur der theoretische Teil am Fr. und Sa. Seminargebühr: 200,00 EUR
Für Rückführungsbegleiter (auch zukünftige oder anderweitig ausgebildet) incl. So. mit Praxis. Seminargebühr: 300,00 EUR
noch 4 Plätze frei

Anmeldung hier

d) Freies Stellen am 01.04.2011 – Häuser- und Grundstücksaufstellungen:
/altes Haus.jpgBeim letzten Entwicklungsclub hat sich gezeigt, dass unsere Häuser, Wohnungen und Grundstücke nicht nur eine lange Geschichte haben können, sondern sie uns auch durchaus spiegeln. Es war nicht nur sehr spannend und lösend, sondern es hat auch gezeigt, dass großer Bedarf an Aufstellungen für Häuser besteht, da man sonst nur über Umwege an das Thema herankommt. Hier kann man das Haus fragen und die Geschehennisse aufdecken. Daher habe ich – wie versprochen – einen Termin zum Freien Stellen für Häuser, Grundstücke und Wohnungen angesetzt – selbstverständlich könnt Ihr Euch aber auch mit einem anderen Thema z.B. Haustieraufstellung anmelden.
Freies Stellen am Freitag, 01. April (kein Aprilscherz:-)) 2011
von 15-20 Uhr – Allee 1, 32756 Detmold
Eigene Hausaufstellung: 75,00 EUR – Teilnehmender Stellvertreter ohne eigene Aufstellung: 10,00 EUR
nur noch zwei Aufstellerplätze frei

e) Sonder-Seminar: Im Spiegel des Partners
am 16.+17. April in Detmold
/froschkuss.jpgBeziehungen und Partnerschaften prägen unser Leben. Das fängt bei den Eltern an, geht über den Partner bis zu den Kindern. Hier entstehen die meisten Probleme, Abhängigkeiten und Reibereien. Doch was ist die Ursache dafür? Warum zieht man sich immer wieder gleiche Partner an? Welche Aufgabe steckt hinter meiner Beziehung? Was wird gespiegelt? Welche Verbindungen gibt es auch karmischer Sicht? Wie verstehe ich meine/n Partner/in besser? Wie gehe ich heute am Besten mit dem Partner oder anderen nahestehenden Personen um? Dualseelen, Seelenfamilie, Zwillingsseele – diese Begriffe geistern herum – doch was hat es damit auf sich?
Teilnehmen kann jeder – egal, ob mit oder ohne Partner, Single oder verheiratet, etc.
Ein Fortbildungskurs für die Rückführungsbegleiter!!
Termin: 16.+17. April in Detmold von 10-17 Uhr
Seminargebühr: 199,00 EUR – nur noch 4 Plätze frei
Anmeldung per email oder auch hier buchbar: http://www.reinkarnation-detmold.de/termine.html

f) Kompakt-Ausbildung zum Rückführungsbegleiter 2011
/Wasserkugelslicer.jpg
Es wird im nächsten Jahr wieder 3 Termine für die 6-Tage-Kompaktausbildung (natürlich mit identischem Inhalt) geben. So hat man die Wahl zwischen den Terminen. A: 26.04. – 01.05.2011, B: 26.07.-31.07.2011 oder C: 01.11.-06.11.2011
Kann man sich an frühere Leben erinnern?
Ohne Hypnose, ohne Trance, ohne Alphazustand – wie soll das gehen? Der Vorhang des Vergessens, der sich bei unserer heutigen Geburt senkt, wirkt oft wie eine meterdicke, undurchdringliche Steinmauer. Dabei ist es nur ein feiner Schleier, der unsere früheren Leben verhüllt. Mit gezielten Fragen kann man den Vergessenschleier durchdringen. Wenn das passiert, ergreift die Seele die Gelegenheit, uns genau das ins Bewusstsein zu rufen, was die Ursache(n) für unser heutiges Problem oder Leiden ist. Über die fachkundigen Fragen, wird das bewusst und erlebt, was wir aktuell auch verarbeiten können. Das frühere „Drama“ birgt einen Schatz an Erkenntnissen für das Hier und Jetzt und wird positiv überschrieben, damit wir wissen, wie wir heute zu handeln haben.
Wer Interesse hat, meldet sich einfach. Ich schicke die Unterlagen gerne zu. Die Plätze in der Osterwoche werden knapp – also nicht mehr lange zögern.
noch 4 Plätze frei
Weitere Infos hier

/chiron.jpgg) Fach-Fortbildung „Chiron“ für Astrologische Symbolaufsteller
Chiron – der verwundete Heiler oder die zu heilende Wunde
Auch der Chiron kann als Planet der Mitte gestellt werden. Allerdings gibt es hier einige Besonderheiten. Mit dem Chiron geht die Aufstellung nochmal tiefer. Die Fortbildung besteht aus zwei Teilen. Am Samstag wird die Theorie je Konstellation vermittelt und am Sonntag werden wir intern in der Gruppe den Chiron aufstellen. Eine Bereicherung für jeden Astrologischen Symbolaufsteller. Eure Kollegen sind begeistert :-))
Termin: 02. + 03. April 2011 in Detmold – Seminargebühr: 300,00 EUR

h) Horoskop-Tipp:
/Bahnhof.jpgDieser Horoskoptext gewährt Ihnen eine Übersicht über die wichtigsten Stationen Ihres Lebens. Ihr Leben von Geburt bis zum 84. Lebensjahr ist in 7-Jahres-Phasen aufgegliedert und einzeln beschrieben. Der Text unterstützt Sie, Ihre Entscheidungen und Lebensschritte schon im voraus in die richtige Richtung zu lenken. Darüber hinaus werden tagesgenau für die von den Planeten symbolisierten Themen die Höhepunkte bestimmt und beschrieben. Astrologischer Inhalt: Jede 7-Jahres-Phase wird zeitlich bestimmt und erklärt; 12 Phasen werden erklärt (Geburt bis zum 84. Lebensjahr); die speziellen Themen der einzelnen Phasen werden aufgezeigt; der konkrete Rahmen (0rt) wird bestimmt; Datumsgenaue direkte Auslösungen aller Planeten mit Deutung; Sie können die Tendenzen Ihres Lebens im Voraus erkennen; Sie können die Phasen Ihrer Kinder etc. besser verstehen
Wer gerne das Horoskop erstellt haben möchte, sendet mir einfach per email seine/ihre Geburtsdaten zu (Ort, Zeit und Datum) bitte auch vom Partner/in mit Angabe zumindest des Vornamens. Dann erhaltet Ihr in ein paar Tagen das Horoskop.

 

  • weitere Horoskoparten hier
  • i) Ent-Wicklungs-Club
    Der Ent-Wicklungs-Club mit freien Aufstellungen findet jeden 1. Dienstag im Monat in meinen Seminarräumen, Allee 1, 32756 Detmold statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es ist ein offener Abend, der um 18.30 Uhr beginnt. Im April wollen wir uns den den Körperorganen widmen – Was will mir mein Herz, meine Lunge, meine Galle, meine Leber, etc. sagen? Es geht wohlgemerkt nicht um Krankheitssymptome! sondern um die Organe – also auch bzw. vorwiegend gesunde Organe.
    Ich freu mich auf Euch 🙂

    Wer Fragen hat, Termine vereinbaren möchte, kann zu den Telefonzeiten mich erreichen. Ansonsten hinterlasst eine Nachricht auf dem AB, der Rückruf dauert aber meist ein wenig :-))

    Telefonzeiten: Mo: 10-12 Uhr, Di: 16-18 Uhr, Do: 10-12 Uhr.

    Von Herzen wünsche ich Euch eine wundervolle Frühlings- und Karnevalszeit
    Ich freue mich auf ein Wiedersehen und Kennenlernen

    Bis bald
    Eure Ilka
    Alle Fotos von Pixelio.de oder stock.xchng oder privat