Dies und DasDies und Das

“Der Sternwanderer” über die Liebe

Weißt du noch, als ich gesagt hab, ich wüsste nicht viel über die Liebe?
Also… das war gelogen…
Ich weiß so einiges über die Liebe. Ich hab sie gesehen . Ich hab Jahrhunderte und Jahrhunderte davon gesehen. Und das war das Einzige, was es mir erträglich gemacht hat, deine Welt anzuschauen. All diese Kriege, Schmerz, Lügen und Hass. Ich wollte mich abwenden und nie wieder hinunter schauen, aber Zeuge zu werden, wie Menschen sich gegenseitig lieben. Ich meine, man könnte in den entferntesten Winkeln des Universums suchen und doch würde man nie etwas Schöneres finden.

Deswegen… ja ich weiß, dass Liebe bedingungslos ist, aber ich weiß auch, sie ist manchmal unvorhersehbar, unerwartet, unkontrollierbar, unerträglich und seltsamer Weise sehr leicht mit Hass zu verwechseln…
Was ich damit sagen will, Tristan…:
Ich denke, ich liebe dich… Mein Herz, es fühlt sich an, als ob mein Brustkorb es kaum mehr halten kann, als sei es, als ob es auf einmal nicht mehr mir gehört, denn es gehört jetzt dir. Und wenn du es wolltest, würde ich von dir nichts als Gegenleistung verlangen; keine Geschenke, keine Güter, keine Beweise der Hingabe oder sowas… Ich würde nur wissen wollen, ob du mich auch liebst. Nur dein Herz, im Tausch gegen meins.

aus dem Film „Der Sternwanderer“