NewsletterNewsletter

Newsletter zum Jahreswechsel

Newsletter – Neujahrs-Ausgabe 2011

„Nur der Unzufriedene braucht gute Vorsätze“
© Fritz-J. Schaarschuh

Hallo Ihr Lieben
Das alte Jahr ist nun bald futsch, drum wünsch ich Euch nen Guten Rutsch
/Neujahr 2011.jpgSilvester ist es wieder soweit: Es läuft Dinner for one im Fernsehen – „The same procedure as every year, James“ 🙂 Das alte Jahr wird ein wenig reflektiert und die guten Vorsätze für das Neue Jahr werden gefasst. Und wie oft haben sich diese Vorsätze denn nun schon wiederholt? Mehr Sport machen, mehr Zeit für die Lieben, Persönlichkeitsentwicklung, Abnehmen, Nichtraucher werden, etc, etc, etc. – Man sagt, Punkt 24 Uhr zwischen Silvester und Neujahr sei die Grenze zwischen dem alten und dem neuen Jahr. Aber so einfach ist das nicht. Ob ein Jahr neu wird, liegt nicht am Kalender, nicht an der Uhr, den Böllern oder dem Feiern. Ob ein Jahr NEU wird, liegt nur an uns. Ob wir es neu machen, ob wir neu anfangen zu denken und zu leben. Veränderungen in Angriff zu nehmen. (frei nach Johann Wilhelm Wilms) – Es gibt 1001 Ratgeber wie man die guten Vorsätze in die Tat umsetzt und verwirklicht. Aber bedenkt dabei bitte auch: Ihr sollt Euch nicht kasteien. Mit Härte gegen sich selbst, erreicht man nur, dass es eben gute Vorsätze bleiben. Sucht Euch positive Ziele, bei denen Ihr Freude habt, sie zu erreichen. Überlegt Euch, was ihr mit Streß, Schokolade oder Rauchen kompensiert und arbeitet an der Ursache, dann verschwindet die unliebsame Angewohnheit wie von selbst. /Neujahr 2011b.jpgAnstatt über gute Vorsätze zu grübeln, schaut doch mal, was Ihr in 2010 alles erreicht und geschafft habt. Lobt Euch auch mal selbst – das tun wir viel zu wenig. Seid stolz auf Eure Erfahrungen, denn sie machen Euch zu dem Menschen, der ihr seid. Nehmt Euch selbst den Druck und genießt einfach den Jahreswechsel. 2011 wird die Entwicklungen aus 2010 fortsetzen und reifen lassen. Also: Raus aus der Sofazone.

 

Ich wünsche Euch von Herzen ein sanftes, fröhliches und gelassenes Hinübergleiten in ein gutes und wundervolles Neues Jahr mit einem Füllhorn voller Erfolge, beständiger Gesundheit, unbändiger Lebensfreude, glücklichen Begegnungen, erkenntnisreichem Wachstum, liebevollem Vertrauen und vertrauensvoller Liebe.
Ich freu mich, Euch gesund und munter wieder begrüßen zu dürfen :-))

 

Inhalt:
a) Neujahrswünsche

b) Termine „Astrologische Symbolaufstellungen“
c) NEU: 2. KARMA-STELLEN am 16.01.2011
d) Sonderseminar „Anamnese und Selbstverhinderer“ in der (Rückführungs-)Therapie
e) Kompakt-Ausbildung „Astrologische Symbolaufstellungen“
f) Fortbildung: Rückführungen in Schwangerschaft, Zeugung und Geburt (Regression)
g) Einwicklungsclub – wichtig: Im Januar am 2. Dienstag
h) Vorschau auf die nächste Kompakt-Ausbildung „Rückführungsbegleiter“
i) Fach-Fortbildung „Chiron“ für Astrologische Symbolaufsteller
j) Horoskop-Tipp: Zum Jahreswechsel – das individuelle Jahreshoroskop 2011

 

a) Neujahrswünsche
Für 2011 wünsche ich:
/Neues.jpgImmer dann, wenn die Liebe nicht ganz reicht,
wünsche ich Dir Großherzigkeit.

Immer dann, wenn Du verständlicher Weise auf Revanche sinnst,
wünsche ich Dir Mut zum Verzeihen.

Immer dann, wenn sich bei Dir das Misstrauen rührt,
wünsche ich Dir einen Vorschuß an Vertrauen.

Immer dann, wenn Du mehr haben willst,
wünsche ich Dir die Sorglosigkeit der Vögel des Himmels.

Imm dann, wenn Du Dich über die Dummheit anderer ärgerst,
wünsche ich Dir ein herzhaftes Lachen.

Immer dann, wenn Dir der Kragen platzt,
wünsche ich Dir ein tiefes Durchatmen.

Immer dann, wenn Du gerade aufgeben willst,
wünsche ich Dir die Kraft zum nächsten Schritt.

Immer dann, wenn Du Dich von Gott und der Welt verlassen fühlst,
wünsche ich Dir eine unverhoffte Begegnung, ein Klingeln an der Haustür.

 

Viel Glück, gute Stimmung, Freude und Optimismus für den Jahreswechsel.
Weitere interessante Infos von A-Z zum Jahreswechsel siehe hier

b) Nächste Termine „Astrologische Symbolaufstellungen“

Hier kannst Du Dich „freistellen„.

/Aufstellung_kreisb.jpgDie sanfte Art der Aufstellungsarbeit, bei der man Kontakt zur eigenen Seele herstellt und in seine Mitte kommt. Es wird von der Eigenverantwortlichkeit des Menschen ausgegangen. Weiteres siehe: www.astrologie-er-leben.de

Detmold: 23.01.2011, 19.02.2011

 Siegburg: 13.03.2011, 19.06.2011
Dormagen: 20.02.2011, 15.05.2011
Hamburg: 06.03.2011, 29.05.2011

Helferplätze (für Neugierige oder „alte Hasen“) sind fast immer zu haben…
Weitere Termine und Orte folgen.
Hier gehts zur Anmeldung:
https://www.astrologie-er-leben.de/plass_wp/anmeldung/

c) NEU: 2. KARMA-STELLEN

am 16.01.2011 in Detmold – Nur noch Stellvertreterplätze frei
/newton aus word.jpgAufstellen der aktuellen, heutigen Blockade, Ursachenklärung in früheren Leben und Lösen der hemmenden karmischen Muster
Heute erleben wir mit dem aktuellen Problem eine Wirkung. Doch eine Wirkung auf was??? Wenn man im heutigen Leben die Ursache nicht findet („Das war schon immer so“ oder die vermeintliche Ursache führte nicht zur Lösung), muss man weiter zurückgehen. Denn man kann nur eine Wirkung spüren, wenn es eine Ursache dafür gibt – also ein Karma (übersetzt: Handlung, Tat). Was muss man also mal verursacht haben und wie ist man verstrickt, dass man sich heute in dieser Lage wiederfindet? Bei dieser Aufstellungsarbeit schauen wir in früheren Leben nach der Ursache: Was hat zu der aktuellen Blockade geführt? Warum gönnt man sich heute keine Zufriendenheit? Warum nutzt man das eigene Potential nicht?
Die Ergebnisse sind beeindruckend und heilend. Hier kommen zwei wunderbare Arbeiten, die einzeln schon sehr effektiv sind, zusammen: Aufstellungen und Rückführungsarbeit. Für Aufsteller und Stellvertreter sehr bereichernd.
Seminargebühr: 175,00 EUR für eine eigene Aufstellung 35,00 EUR als teilnehmender Stellvertreter
Anmeldung bitte hier oder über email Ilka.Plassmeier@gmx.de

d) Seminar: „Erstgespräch und Verhinderer“ in der (Rückführungs-)Therapie
Am 05. und 06. Februar 2011 in Detmold – jeweils von 10-18 Uhr
Ausbildung für ZUKÜNFTIGE Rückführungsbegleiter (auch ein guter Einstieg)
/Anamnese.jpgFortbildung für Rückführungsbegleiter oder Therapeuten allgemein (auf für Kollegen, die nicht bei mir gelernt haben, als Ergänzung und Auffrischung)
Wenn ein Klient mehr als nur eine kurze Reise in die Vergangenheit zu einem aktuellen Thema machen möchte und an der tiefgehende Lösung seiner langwierigen Probleme interessiert ist, muss der Rückführungsbegleiter den Aufbau einer Therapie kennen. Dafür ist erstmal ein Vorgespräch mit dem Klienten nötig. Hier werden schon viele Einzelheiten herausgearbeitet, die für die kommenden Rückführungen von großer Bedeutung sind. Wie tickt der Klient und welche Leben sind zu laufen, damit sein Problem ursächlich dauerhaft gelöst werden kann?
Weiterer Punkt dieser Fortbildung ist es, die Verhinderer des Klienten zu erkennen. Wenn sich ein Problem nach einigen Sitzungen nicht schon leicht löst, welchen Vorteil könnte der Klient am Festhalten haben? Was ist mit den Kann-Nicht- und Geht-Nicht-Typen? – Seminargebühr: 300,00 EUR – Anmeldung hier


e)
Kompaktausbildung „Astrologische Symbolaufstellungen“

/Aufstellung 4.jpg
Start: 15.-20. März 2011, täglich von 10-18 Uhr, Ort: Allee 1, 32756 Detmold
Endlich ist es wieder soweit. Es startet eine neue Kompakt-Ausbildung für die Astrologischen Symbolaufstellungen. Gerade für Teilnehmer, die von weiter herkommen, lang ersehnt :-)) Im ersten Block wird in 6 Tagen am Stück (Di-So.) die Theorie vermittelt. Anschließend folgen 3 Wochenenden (Fr.-So.) mit der Praxis. Somit stehen insgesamt 4 Termine für 2011 an.
Effektiv, konzentriert und lösungsorientiert
Die Ausbildung richtet sich an alle, die Menschen „bewegen“, seelische Veränderungen anstoßen, ihr eigenes Potential entwickeln und ihre Intuition erweitern möchten. Neben der ganzheitliche Betrachtung des Menschen wird der bewusste und verantwortungsvolle Umgang mit und die Grundfertigkeiten der Astrologischen Symbolaufstellungsarbeit vermittelt. Ziel ist es, seelische Blockaden beim Menschen nicht nur sichtbar zu machen, sondern zu lösen, Lösungswege aufzuzeigen und sie ihre eigene Kraft spüren zu lassen. Das bislang ungenutzte Potential wird freigesetzt.
Astrologische Vorkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich (Können im separaten Astro-Crash-Kurs erlernt werden – z.B. zwischen Weihnachten und Neujahr 2010)
Ich freue mich schon auf die wissbegierige Gruppe. Die Unterlagen können unverbindlich angefordert werden. Max. Teilnehmerzahl: 10
Weitere Infos hier


f)
Fortbildung: Rückführung in die Pränatale
/Baby.jpgAlles über seelische Hintergründe in Schwangerschaft, Zeugung und Geburt
Auch für Interessierte Nicht-Rückführungsbegleiter am Freitag und Samstag
Zeiten: 25. – 27. März 2011, Fr. 15-20 Uhr, Sa.+So. 10-18 Uhr, Ort: Allee 1, 32756 Detmold
Welche Glaubenssätze resultieren aus der pränatalen Phase? Warum hat man sich gerade diese Eltern ausgesucht? Welchen Einfluß hatten die Gefühle, Handlungen und Absichten der Eltern das eigene Leben? Was ist während dieser Phase passiert? Welchen Einfluß haben Zwillingsschwangerschaften oder gar der „verlorene Zwilling“?
Für Nicht-Rückführungsbegleiter nur der theoretische Teil am Fr. und Sa. Seminargebühr: 200,00 EUR
Für Rückführungsbegleiter (auch zukünftige oder anderweitig ausgebildet) incl. So. mit Praxis. Seminargebühr: 300,00 EUR
Anmeldung hier

g) WICHTIGER HINWEIS ZUM ENTWICKLUNGSCLUB IM JANUAR 2011
/Knoten.jpgIm Januar 2011 findet der Entwicklungsclub ausnahmsweise am 2. Dienstag statt. Also am 11.01.2011. Wir wollen uns ja von den Feiertag ein wenig erholen :-)) Im Januar begrüßen wir das Jahr mit Engelaufstellungen und dem Jahresthema für 2011.
Im Februar geht dann der alte Rhythmus weiter – 1. Dienstag im Monat: also der 01.02.2011 mit Hausaufstellungen.
Ich freu mich drauf.

h) Kompakt-Ausbildung zum Rückführungsbegleiter 2011
/Wasserkugelslicer.jpg
Es wird im nächsten Jahr wieder 3 Termine für die 6-Tage-Kompaktausbildung (natürlich mit identischem Inhalt) geben. So hat man die Wahl zwischen den Terminen. A: 26.04. – 01.05.2011, B: 26.07.-31.07.2011 oder C: 01.11.-06.11.2011
Kann man sich an frühere Leben erinnern?
Ohne Hypnose, ohne Trance, ohne Alphazustand – wie soll das gehen? Der Vorhang des Vergessens, der sich bei unserer heutigen Geburt senkt, wirkt oft wie eine meterdicke, undurchdringliche Steinmauer. Dabei ist es nur ein feiner Schleier, der unsere früheren Leben verhüllt. Mit gezielten Fragen kann man den Vergessenschleier durchdringen. Wenn das passiert, ergreift die Seele die Gelegenheit, uns genau das ins Bewusstsein zu rufen, was die Ursache(n) für unser heutiges Problem oder Leiden ist. Über die fachkundigen Fragen, wird das bewusst und erlebt, was wir aktuell auch verarbeiten können. Das frühere „Drama“ birgt einen Schatz an Erkenntnissen für das Hier und Jetzt und wird positiv überschrieben, damit wir wissen, wie wir heute zu handeln haben.
Wer Interesse hat, meldet sich einfach. Ich schicke die Unterlagen gerne zu.
Weitere Infos hier

/chiron.jpgi) Fach-Fortbildung „Chiron“ für Astrologische Symbolaufsteller
Chiron – der verwundete Heiler oder die zu heilende Wunde
Auch der Chiron kann als Planet der Mitte gestellt werden. Allerdings gibt es hier einige Besonderheiten. Mit dem Chiron geht die Aufstellung nochmal tiefer. Die Fortbildung besteht aus zwei Teilen. Am Samstag wird die Theorie je Konstellation vermittelt und am Sonntag werden wir intern in der Gruppe den Chiron aufstellen. Eine Bereicherung für jeden Astrologischen Symbolaufsteller. Eure Kollegen sind begeistert :-))
Termin: 02. + 03. April 2011 in Detmold – Seminargebühr: 300,00 EUR

/Tierkreiszeichen.jpgj) Horoskop-Tipp: Passend zum Jahreswechsel das individuelle Jahreshoroskop 2011
Folgende Themen werden ausführlich behandelt:

 

  • Kommunikation und Kontaktverhalten
  • Durchsetzung und Neubeginn
  • Ausdehnung der Entfaltungsmöglichkeiten
  • Widerstände und Erkennen des Wesentlichen
  • Umbrüche und Befreiung von Einschränkungen
  • Auflösung von Grenzen und Illusionen
  • tiefgreifende Wandlung der Persönlichkeit
    Zeitraum vom 01.01.2011 bis 31.12.2011. Umfang ca. 40-60 Seiten. Kosten bei email-Versand: 20,00 EUR
    Wer gerne eine individuelle Zukunftsprognose für 2011 erstellt haben möchte, sendet mir einfach per email seine/ihre Geburtsdaten zu (Ort, Zeit und Datum). Dann erhaltet Ihr in ein paar Tagen das Horoskop.
    weitere Horoskoparten hier

  • Wer Fragen hat, Termine vereinbaren möchte, kann zu den Telefonzeiten mich erreichen. Ansonsten hinterlasst eine Nachricht auf dem AB, der Rückruf dauert aber meist ein wenig :-))
    Telefonzeiten: Mo: 10-12 Uhr, Di: 16-18 Uhr, Do: 10-12 Uhr.


    Von Herzen wünsche ich Euch eine wundervolle Advents- und Weihnachtszeit
    Ich freue mich auf ein Wiedersehen und Kennenlernen

    Bis bald
    Eure Ilka
    Alle Fotos von Pixelio.de oder stock.xchng oder privat