NewsNews

Buch-Tipps Oktober 2010

Das männliche Gehirn – Warum Männer anders sind als Frauen
Autor: Louann Brizendine
Verlag: Hoffmann und Campe
ISBN-13: 978-3455501483

Louann Brizendine ist Gründerin der ersten amerikanischen Klinik für die Untersuchung geschlechtsspezifischer Unterschiede in Gehirn, Verhalten und Hormonen. In ihrem neuen Buch zeigt sie, wie stark sich die männliche Realität von der weiblichen unterscheidet. Mit der gleichen Detailgenauigkeit, die auch ihr vorangegangenes Buch auszeichnete, untersucht sie das männliche Gehirn in jeder Lebensphase, vom Säugling bis ins hohe Alter, und vermittelt einen tiefgreifenden Einblick in die männliche Denkweise.  „Die Gehirne von Männern und Frauen unterscheiden sich vom Augenblick der Befruchtung an.“ An diesem Grundsatz der Neurobiologie lässt Louann Brizendine keinen Zweifel.

********************

Mein Auto spiegelt mich – Das Spiegelgesetz
Autor: Christa Kössner
Verlag: Ennsthaler
ISBN-13: 978-3850685788

Ihr Auto ist nicht nur eine Anhäufung von Metall, Gummi und Drähten – sondern das exakte Spiegelbild Ihres Denkens und Glaubens. Was immer mit Ihrem Auto geschieht, haben Sie sich ausgedacht. Und deswegen ist es auch möglich, einen Rückschluss vom Zustand Ihres Autos auf den Ihrer unbewussten Denkstrukturen zu ziehen. Christa Kössner, Autorin zahlreicher Erfolgsbücher zu ihrem Spezialthema ‚Das Spiegelgesetz‘, Urheberin der Spiegelgesetz-Methode und des Glaubenssatz-Spieles. Sie selbst bezeichnet sich als Bewusstseinscoach.

 

********************

 

Sie da oben, er da unten
Autor: Cordula Stratmann
Verlag: Kiepenheuer und Witch
ISBN-13: 978-3462039351

 

Rasant, urkomisch und zwischen allen Sphären: Cordula Stratmanns erster Roman!
Totsein hatte sich Sabine immer ganz anders vorgestellt. Das ist ja doch etwas sehr Spezielles. Und der Weg dahin: Ausgerechnet Dieter, ihr Dieter, der nie in die Puschen kommt, ist ihr nach zig Jahren Ehe so mir nichts dir nichts an die Gurgel gesprungen! Eben noch in der Straßenbahn, und nur einen Wimpernschlag später die eigene Frau umgelegt!
Da liegt man plötzlich erwürgt im Flur – und gerät natürlich ins Grübeln: Wie ist das überhaupt geregelt da oben im Himmel, mit dem Sein, ähm Nichtsein? – Bestens, darf Sabine nach unappetitlicher Zwischenlagerung bei der Gerichtsmedizin feststellen. Sogar so gut, dass man bald seine Rachegelüste gegenüber mörderischen Gatten vergisst. Und wen man hier so alles kennenlernt …
Da unten realisiert Dieter in der Zwischenzeit: Wer keine echten Steherqualitäten hat, der sollte die Finger vom Töten lassen! Man hat in der Zeit danach so viel Hudelei, das sollte man sich vorher wirklich ganz genau überlegen …
Zu den Klängen der „Never Comebacks“ und „Forever Gones“ jagt da oben währenddessen ein Fest das nächste. Nur mit der Liebe scheint es im Himmel auch nicht einfacher zu sein als auf der Erde: Da vergeigt einem Mozart schon mal persönlich die Stimmung und bei ihrem alten Schwarm Jens kommt Sabine auch nicht so richtig zum Zuge …
Cordula Stratmann überträgt ihren einzigartigen Ton und Humor und die Direktheit ihrer Sprache in jede Zeile dieses Romans. Sie jongliert mit Komik, Wortwitz, Parodie und Satire, wechselt Themen und Episoden in hohem Tempo – und nimmt den Leser mit auf eine urkomische und rasante Achterbahnfahrt zwischen den Sphären. Fans von Cordula Stratmann werden diesen Roman sofort lieben – alle anderen einen Moment später!

Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung von Amazon.de
Hier auch gleich der Link zum Bestellen: http://www.amazon.de/gp/homepage.html