NewsNews

Kosmisches Kreuz am 26.06.2010

Am 26.06.2010 zeigt sich eine besondere Konstellation am Himmel.

Die Sonne-Merkur-Konjunktion steht in Opposition zur Mond-Pluto-Konjunktion. Und die Jupiter-Uranus-Konjunktion steht in Opposition zum Saturn. So bildet sich ein Spannungskreuz, das es in sich hat. Außerdem ist auch noch Vollmond und eine partielle Mondfinsternis steht an.

Sicher spüren Sie es auch schon seit einiger Zeit. Viele seelische Prozesse arbeiten sehr tief, notwendige Veränderungen stehen an. Das kosmische Kreuz heizt diese Themen noch mehr an. Es stehen Umbrüche und Neuanfänge – für viele auch persönlich – an. Bisher stabile Strukturen verlieren an Halt. Man ist hin- und hergerissen zwischen Sicherheitsdenken und dem inneren Drang nach Veränderung. Nun heißt es loslassen und den eigenen Fortschritt zulassen. 

Auf Veränderungen reagieren wir jetzt ganz sensibel. Es kann uns erschüttern, wenn die alte Struktur zusammenbricht. Aber es kann auch eine große Erleichterung sein, wenn alte Kapitel nun endlich abgeschlossen werden können. 

Rom wurde bekanntlich auch nicht an einem Tage erbaut. So ist es auch mit dieser Zeitqualität. Wir spüren sie jetzt schon, und sie wird uns auch den Sommer durch noch bewegen. Also nutzen wir die Gunst der Sterne, um uns von alten Gewohnheiten, überholten Strukturen zu lösen und das Neue willkommen zu heißen. Es wird reinigend und befreien sein und uns vor allem einen weiteren Entwicklungsschritt vorangehen lassen, auch wenn es im ersten Moment schwer erscheint.

Ilka Plassmeier
Astrologische Symbolaufstellungen
www.astrologie-er-leben.de