Erfahrungsberichte und BeispieleErfahrungsberichte und Beispiele

Rückmeldung über Qype zum Seminar in Köln

Zwei Teilnehmer aus Köln schrieben auf Qype:

Von Familienaufstellungen haben die meisten schon etwas gehört, wundern sich aber, wie das funktioniert. Ilka Plassmeier stellt nicht nur Familien auf, sondern nimmt aktuelle Fragen der Menschen auf, um diese über eine Aufstellung zur Lösung zu bringen.Diese wird durch die seelischen Verbindungen und über die Energien geleitet.

Wer dies noch nie miterlebt hat, sollte dies unbedingt einmal tun.

Es ist wirklich phänomenal, wie Menschen, die sich nicht kennen, sich vorher nie begegnet sind, in einer gemeinsamen Energie bewegen, die Problematik auf den Punkt bringen und diese auch lösen können.

Eben dies stellvertretend für die Person, die dies aufstellt, damit diese dann ihre Frage beantworten kann.

Ilka geht dabei über die Planeten hinein in die Situation, was sehr nachvollziehbar ist.

Ilka ist immer in deutschen Städten unterwegs.

Über Xing oder ihre Homepage findet man die Möglichkeiten schnell.

Also, probierts mal aus…

Der Preis ist im Rahmen, der Umgang wundervoll…

DANKE M. für diese „Bewertung“ :-))

********************

K. schrieb:

Wer kennt astrologische Symbolaufstellungen??? Ilka bietet diese an. Sie sind sehr interessant und auf besondere Weise klärend. Hier näherst Du Dich über die Astrologie, ausgehend vom Sternbild zu deiner Geburtszeit, den Wurzeln deiner Blockaden, Muster und ähnlichem. Das was Dich bislang behindert hat und wie sich dies genau auswirkt, erkennst Du hier. Die Planeten Uranus, Pluto und Merkur spielen dabei eine ausschlaggebende Rolle.

Also, wenn Du mit Familienstellen schon vertraut bist oder dies schon immer mal machen wolltest, versuch es bei Ilka. Du bekommst sehr viel mit – stehst hinterher nicht im Regen, wie oft bei anderen systemischen Aufstellungen-. Es kann bis zu 6 Monate wirken… ändern wird sich bei Dir auf jeden Fall so einiges…

Probier es mal aus… es lohnt sich!

Auch Dir K. herzlichen Danke dafür :-)) Wir werden uns wiedersehen…