Erfahrungsberichte und BeispieleErfahrungsberichte und Beispiele

Berufung und berufliche Weiterentwicklung

Erfahrung mit Ilkas Energie

 

Mein Name ist Silvia Hoffmann. Unter diesem Namen „erkennen“ mich die Menschen.

Als ich Anfang des Jahres 2008 bei einer planetarischen Familienaufstellung von Ilka teilnahm, tat ich das in erster Hinsicht, damit ich Ilka in ihrer Arbeit kennen lernen konnte, sie gleichermaßen mich und wir uns natürlich miteinander. Ich hatte keine Fragen mehr darüber, wer ich sei und was meine Lebensaufgabe auf Erden ist. Das hatte ich bereits in mir erfahren.

Jedoch trug ich die Frage in meinem Herzen, wie ich dieses mein spezielles Angebot, meine Berufung, am besten nach außen tragen konnte?

Das Seminar von Ilka heißt: In die eigenen Schuhe kommen. Nun, damit hatte ich mein Leben lang keine Probleme, weder mit der Selbstständigkeit, noch mit dem Mut, sofort selbst meine Ideen umzusetzen und ins Tun zu kommen.

Dennoch war ich auf der Suche, wie dieses neue Unternehmen von mir, am besten umzusetzen sei. Auf dem Seminar von Ilka fiel mir dann eine Begegnung zu, die mich auf eine Idee brachte, mein Unternehmen mit dem Vertriebsweg einer Zeitschrift ins Leben zu transportieren. Aus der Idee wuchs in wenigen Wochen ein komplettes Unternehmerkonzept, mit welchem ich mich bei der Stadt Hamburg um ein Existenzgründerdarlehen bewarb. Das mit der Finanzierung klappte nicht. Den Herren war die Vorstellung meiner Untermnehmensgründung zu fremd und lag nicht in ihrem Vorstellungsbereich. In mir tief drin wusste ich jedoch, dass das sein soll und zwar so, wie es sich in mir gezeigt hat und nicht, wie andere es gerne hätten. Es zeigte sich mir, dass vollkommen Neues entstehen will, was unabhängig, frei und dem Leben gegenüber fließend einen neuen Weg beschreitet, der ein Weg von Menschen sein wird. Ein neuer Weg, der entsteht, während ich ihn gehe. Nur durch das Gehen dieses Weges zeigen sich mir alte Blockaden, vor allem in den Begegnungen mit anderen. Immer wieder.

Dieses Seminar mit Ilka brachte einen Riesenschub für das Unternehmen Leben in mir zum Vorschein. Innerhalb weniger Wochen gründete ich einen Verlag, publizierte drei Bücher und ohne einen Cent brachte ich die Zeitschrift von mir ins Leben. Die Absage der finanziellen Unterstützung verstärkte die Kraft, die Energie in mir, erst recht weiter zu gehen und mich der Welt zu zeigen. Mich nicht blockieren zu lassen von alten Strukturen, die gefangen in ihrem Alten, dieses „Neue“ nicht sehen können. Zu erkennen, dass es jederzeit ihre Entscheidung ist, das tun zu können und einfach weiter zu gehen und nicht selbst beim „Alten“ mich aufzuhalten.

 

Das wurde mir auf dem Seminar von Ilka bewusst. Ich kann ihre Arbeit nur jedem wärmstens empfehlen. Sie ist gigantisch, großartig und hat ein hohes energetisches Gespür für ihr jeweiliges Gegenüber, da sie es auch für sich selbst hat. Jeder Mensch, der wirklich bereit ist, wird sich auf eine Begegnung mit Ilka freuen können und wird, wenn er/sie selbst wirklich bereit ist, einen großen Schritt nach vorn machen.

 

Danke Ilka, dass wir uns begegnet sind.

 

Am 02.11.2008 veranstaltet Silvia einen Tag der Bewußtheit in Hamburg:

info@silvia-hoffmann.de

Tag der Bewusstheit

 

Stiftung Weltweite Wissenschaft

Gästehaus der Universität Hamburg

Rothenbaumchaussee 34

20148 Hamburg

 

 2. November 2008

12.00 – 22.00 Uhr

Der Vortrag findet zu drei Zeiten statt:

 

12.30 Uhr

15.30 Uhr

18.30 Uhr

 

Eintritt Vortrag: 15 EUR

 

Es gibt kleine vegetarische Köstlichkeiten für den kleinen Hunger für kleines Geld.