NewsNews

Zum LZ-Artikel vom 05.01.2008 – Horoskop für Detmold

Am 03.01.2008 fragte mich eine Mitarbeiterin der Lippischen Landeszeitung, ob ich das Experiment wagen würde, für Detmold ein Horoskop zu erstellen. Überrascht nahm ich die Herausforderung an. Die Ausarbeitung hat mir viel Freude gemacht und hier können Sie den ganzen Text zum Artikel vom 05.01.2008 lesen – viel Spaß dabei:

  * ASTROLOGISCHE ANALYSE * 

 

für den Ort

              Detmold  – die „wunderschöne“

02.05.1305 12:00 MET

Detmold und seine Bewohner haben schon etwas Imponierendes. Das Städtchen bleibt nicht unbemerkt. Man spürt eine Aura von Tradition und Pracht, aber auch Kreativität und unternehmerischem Talent.

Die erste offizielle Urkunde, die von der Stadt mit einem Stadtsiegel versehen wurde, datiert auf den 02. Mai 1305. Wenn man davon ausgeht, dass die Stadt an diesem Datum oder ein paar Tage früher gegründet wurde, passt die astrologische Zeitqualität – nämlich der Stier – ausgesprochen gut zum Stadtbild. Der Stier pflegt Traditionen und hält an Bewährtem fest. Denkmalpflege und Museen werden großgeschrieben. Auch auf Genuss (die guten lippischen Spezialitäten), Natur und Kultur wird großen Wert gelegt. Mit Zähigkeit und Ausdauer wird die Stadt stetig wachsen. Nur die Sturheit des Stiers muss ab und an überwunden werden, damit neue Ideen umgesetzt werden können und der Stadtrat auch mal etwas Neues oder Außergewöhnliches genehmigt. Zur Stierqualität gehören auch Harmonie und Familienfreundlichkeit. Langsam aber sicher und mit viel Bodenständigkeit hat sich Detmold einen guten Platz in Ostwestfalen erarbeitet. Stetig bestellten die Einwohner die Äcker und fahren immer wieder reiche Ernte ein.

Manche Großstädter könnten denken, wir wären langsam – aber nein: Die stierischen Detmolder sind geduldig und ökonomisch. Wir prüfen erst einmal, ob sich der Einsatz lohnt. Lohnt sich etwas nicht oder wollen wir etwas nicht, werden wir stur und rücken nicht von der Stelle.  Und seien wir mal ehrlich: Ein ruhender Pol hat doch was für sich …

Natürlich möchte sich Detmold auch zeigen und glänzen. Am 02.05.1305 stand der Mond im Löwen. Das macht eine Bühne zur Selbstdarstellung wichtig – siehe: Detmolder Schloss, Landestheater, Freilichtmuseum, Musikhochschule, etc. Der Stadt ist es wichtig, die schönen Seiten hervorzuheben und sonnt sich auch gern im Beifall. Kritik dagegen wird schnell als „Majestätsbeleidigung“ aufgefasst.

Im kreativen Bereich hat und wird sich Detmold immer wieder einen gewichtigen Namen machen. (Saturn und Mars in der Waage). Immer mehr Talente werden entdeckt werden, nicht nur in der Musik oder im Schauspiel – auch im schriftstellerischen Bereich und in der Malerei wachsen die Meister heran. Junge Künstler können hier an ihrer Schöpferkraft arbeiten und sich ausbilden lassen.

Die Venus (die Liebe) in den Zwillingen zeigt sich in den vielen interessanten Partnerstädten, mit denen Detmold Freundschaften und Kooperationen eingegangen ist. So werden Austauschschüler z.B. aus St. Omer gern eingeladen und herzlich aufgenommen. Dass man sich manchmal mit Händen und Füßen verständigen muss, macht die Begegnungen leicht und lustig. 

Der Merkur, der für die Kommunikation steht, stand am 02.05.1305 am Übergang vom Stier zum Zwilling. Das bedeutet, dass Detmolds Einwohner sich zwar andere Meinungen relativ neutral anhören und auch gerne schnacken, aber auch sehr stur bei ihrer eigenen Meinung bleiben können. Zugezogene werden erstmal kritisch beäugt und ausgefragt, bevor sie langsam aber sicher zum eingeschworenen Kreise gehören.

Die Bauernschläue der Detmolder hat sich bestimmt auch schon rumgesprochen. Hier werden Wissen, Gedanken, Ideen und Informationen gespeichert und sehr schnell ausgetauscht. Neugierig waren die Detmolder schon immer und haben das zu ihrem Vorteil genutzt.

Mit Veränderungen tut sich Detmold schwer (Uranus/Neptun im Skorpion). Die Angst, dass eine Neuplanung scheitern könnte, wiegt schwer. Da wartet man lieber erstmal ab, schaut über die Grenzen hinaus – Was machen die Nachbarn denn so? Hat sich dann ein Konzept bewährt, könnte man ja mal überlegen, ob man es für Detmold übernimmt.

Auch der Regierungssitz war mit Detmold gut gewählt. Der Jungfrau-Jupiter fördert bürokratische und ordentliche Arbeiten.  

Aus astrologischer Sicht ist Detmold ein wunderbarer Ort zum Leben. Hier findet man Beständigkeit, Ruhe, Kreativität und Familienbewusstsein. Interessant wird es werden, da Detmold sich stetig weiter entwickelt und weltoffener wird. Es gibt noch viel Raum für Synthese, Expansion und Horizonterweiterung (Mondknoten im Schützen).

  

Erstellt von:  Ilka Plassmeier

am 03.01.2008